CJG Hermann-Josef-Haus

Arbeiten in der Kinder- und Jugendhilfe

Die Qualität unserer Angebote und Leistungen für die Kinder, Jugendlichen und Familien hängt entscheidend davon ab, dass wir qualifiziertes als auch engagiertes Personal finden. In der Jugendhilfe gilt dabei das so genannte „Fachkräftegebot“, das in § 72 SGB VIII geregelt ist.

Es benennt neben der persönlichen Eignung den Nachweis, eine der Aufgabe entsprechende Ausbildung oder besondere Erfahrungen in der sozialen Arbeit als Voraussetzung für die hauptberufliche Tätigkeit in der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe.

Wir suchen aktive Menschen, die Freude an der Arbeit mit unseren Klienten haben, die gerne in einem Team arbeiten, die Belastungen als Herausforderungen verstehen und mit uns gemeinsam nach Lösungen suchen, die Interesse an Innovation, Vernetzung und konzeptioneller Weiterentwicklung haben und ein neues interessantes, abwechslungsreiches Arbeitsfeld suchen.

    Kontinuierlich werden bei uns neue Projekte oder weitere Betreuungsformen konzipiert. Wir freuen uns daher über Ihre Initiativbewerbung, wenn Sie Fachkraft aus einer der folgenden Bereiche sind. Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie an bewerbung(at)cjg-hjh.de senden. 

    • Erzieher*innen
    • Heilpädagogen*innen
    • Sozialpädagogen*innen
    • Kindheitspädagogen*innen
    • Sozialarbeiter*innen
    • Psychologen*innen
    • Therapeuten*innen  
    • Werkstattlehrer*innen und Ausbilder*innen

     

    An ihre verantwortungsvolle Tätigkeit werden neue Mitarbeitende systematisch durch gelenkte Einarbeitung und gezielte Fortbildung herangeführt. Dabei bilden die pädagogischen Grundsätze und das Leitbild der Einrichtung wesentliche Vorgaben.

     

    Als Arbeitgeber bietet das CJG Hermann-Josef-Haus

    • eine Tätigkeit in Teams mit hohem fachlichen Niveau
    • ein gutes Betriebsklima
    • Bezahlung nach AVR-Caritas-Tarif
    • Betriebsrente durch Arbeitgeberanteil in der KZVK
    • Supervision und Möglichkeiten der internen und externen Fortbildung
    • Mitwirkung, Beteiligung, Gremienarbeit und Engagement in Arbeitskreisen
    • enge Begleitung der Arbeit durch Bereichsleitungen
    • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz bei einem großen Jugendhilfeträger mit der Möglichkeit der beruflichen Weiterentwicklung, inklusive Aufstiegsmöglichkeiten
    • ein lebendiges Qualitätsmanagement

    CJG Hermann-Josef-Haus

    Dechant-Heimbach-Straße 8
    53177 Bonn-Bad Godesberg
    Tel. 0228 95134-0
    Fax 0228 95134-66
    info(at)cjg-hjh.de