CJG Hermann-Josef-Haus

< Zurück
Bonn 53177 | Teilzeit | Intensivgruppe

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) aus den Bereichen Erziehung, Sozialpädagogik oder Heilpädagogik, Stellenumfang 50 Prozent im Schichtdienst ohne Nachtdienste für die Mutter-Kind-Intensivgruppe

Wir suchen zur Verstärkung des Teams unserer Mutter-Kind-Intensivgruppe im MutterVaterKindZentrum – Haus Regina ab sofort eine

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)
aus den Bereichen Erziehung, Sozialpädagogik oder Heilpädagogik
Stellenumfang 50 Prozent im Schichtdienstsystem ohne Nachtdienste

In unserer Mutter-Kind-Intensivgruppe im Haus Regina werden Schwangere und Mütter mit ihren Kindern (0 bis 6 Jahre) aufgenommen. Die Mütter werden in ihren Kompetenzen unterstützt bzw. gestärkt mit dem Ziel, ihnen eine stabile, tragende Mutter-Kind-Bindung zu ermöglichen. Dabei werden die Mütter entweder befähigt, selbst­ständig für sich und ihr Kind sorgen zu können oder eine alternative Zukunftsperspektive zu entwickeln.

Wenn Sie Interesse an dieser Aufgabe haben und sich mit den Aufgaben, Zielen und Werten einer katholischen Einrichtung identifizieren, schicken Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen gerne per E-Mail.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Bedarfsorientierte, engmaschige und kleinschrittige Anleitung, Begleitung und Unterstüt­zung der Mütter (Familien) in:
    • allen Bereichen der täglichen Versorgung, Pflege und Betreuung ihrer Kinder
    • der Beziehungsgestaltung zwischen Mutter und Kind
    • ihrer seelischen und sozialen Entwicklung
    • dem Selbstständigkeitstraining mit den Müttern
    • allen Bereichen des täglichen Lebens (u. a. Gesundheit, Behörden, Finanzen)
    • dem Bereich Ausbildung, Erwerbstätigkeit und Beruf
  • Vorbereitung und Durchführung von Fach- und Hilfeplangesprächen, Helferkonferenzen sowie Erstellung von Maßnahmeplänen, Sachstands- und Entwicklungsberichten

Wir erwarten von Ihnen

  • Freude an der Arbeit im Team und mit den zu betreuenden Müttern und Kindern
  • Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit, Kreativität, Team- sowie Kundenorien­tierung in der Planung und Gestaltung der Arbeit
  • eine fördernde sowie angemessen fordernde und strukturierende Arbeitshaltung/-weise
  • lösungs- und ressourcenorientierte Einbeziehung der für Mutter und Kind relevanten Bezugspersonen bzw. -systeme
  • wünschenswert: Kenntnisse im Bereich der Säuglings- und Kleinkinderpflege sowie der Entwicklungspsychologie
  • den Anspruch an hohe Fachlichkeit und die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen

  • Fachlich fundierte Einarbeitung, Fortbildung, Supervision und Fallberatung
  • Mitarbeit in einem motivierten und fachlich kompetenten Team
  • Mitgestaltungsmöglichkeit an der konzeptionellen und fachlich inhaltlichen Weiterentwicklung des Angebots
  • Leistungsgerechte Vergütung nach AVR mit zusätzlicher Altersversorgung
  • Möglichkeit zur vergünstigten Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Jobticket
  • Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz bei einem großen Jugendhilfeträger

Dienstgeber

CJG Hermann-Josef-Haus
Dechant-Heimbach-Str. 8
53177 Bonn-Bad Godesberg
0228 95134-0
0228 95134-66
info@cjg-hjh.de
www.cjg-hjh.de

Ansprechperson

Andrea Ninus
bewerbung@cjg-hjh.de

CJG Hermann-Josef-Haus

Dechant-Heimbach-Straße 8
53177 Bonn-Bad Godesberg
Tel. 0228 95134-0
Fax 0228 95134-66
info(at)cjg-hjh.de